Fakten

  • Start: September 2019 oder Februar 2020
  • 240 Lehreinheiten
  • Montag bis Mittwoch 09:00-17:00 Uhr (1semestrig) oder Donnerstag bis Samstag 09:00-17:00 Uhr (2semestrig)
  • Kosten: 4.890 €
  • Abschluss: Werbe Akademie Diplom
  • Infoveranstaltung 23. Jänner 2020 | 18:00 Uhr

Diplomlehrgang Mediendesign

Kunden möchten nach Möglichkeit alles aus einer Hand: Logo, Website, Folder, ein preiswertes aber professionelles Video für den eigenen YouTube-Kanal, eine Facebook-Seite. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, ist es wichtig die Besonderheiten des jeweiligen Mediums genau zu kennen und Kreativität zielsicher einzusetzen.

Ziel

Sie realisieren als Mediendesigner/-in anspruchsvolle, crossmediale (medienübergreifende) Projekte vom Kundenbriefing, Ihren kreativen Ideen, dem Konzept und ersten Entwürfen bis hin zur technischen und grafischen Umsetzung. In Ihr zukünftiges Aufgabengebiet fallen die visuelle Gestaltung von Printprodukten, Screendesigns, Social Media Auftritten und Videos. Neben dem intensiven Training der Software (Adobe Photoshop, Illustrator, InDesign, Premiere), profitieren Sie vor allem auch von den zahlreichen praktischen Erfahrungen, unter anderem auch im Umgang mit realen Kunden.

Ideal für:

 Personen, die eine abwechlungsreiche und sehr praxisnahe Ausbildung suchen und eine hohe Bereitschaft zum selbständigen Lernen auch außerhalb der Kurszeiten mitbringen, Fachliche Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Inhalt

  • Konzeption & Ideenfindung
  • Bildgestaltung mit Adobe Photoshop
  • Logodesign und Infografik mit Adobe Illustrator
  • Layout mit Adobe InDesign
  • Grundprinzipien guten Designs
  • kreativer Einsatz von Typografie
  • Grundlagen der Gestaltpsychologie
  • Druckproduktion
  • HTML & CSS
  • Video- und Animationsdesign
  • Visualisierung & Präsentation

 

Abschluss:

Der Lehrgang wird mit der Präsentation einer Projektarbeit für einen realen Auftraggeber abgeschlossen. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Diplom. Die Prüfungsgebühr (Erstantritt) ist in den Lehrgangskosten enthalten.