Werbe Akademie Studentin gewinnt VÖZ-Coverwettbewerb

Rebecca Russell liefert das Titelbild für BESTE SEITEN 2016.

Rebecca Russell setzt sich mit ihrem Titelbild für die BESTEN SEITEN beim VÖZ-Coverwettbewerb gegen ihre Studienkolleginnen und -kollegen von der Werbe Akademie durch.

Kombination kreativer Originalität mit herausragendem graphischen Handwerk
»Lesen schafft ein Bewusstsein für unterschiedliche Meinungen, regt zum Nachdenken an und hilft dabei, Dinge in neuem Licht zu sehen. Insofern hätte die BESTE SEITEN-Jury für den diesjährigen Coverwettbewerb keine passendere Gewinnerin küren können. Rebecca Russells Titelbild besticht durch die Kombination kreativer Originalität mit herausragendem graphischen Handwerk und zeigt wie vielschichtig die essenzielle Kulturtechnik Lesen ist«, erklärte Nadja Vaskovich, Geschäftsführerin des Boards Lesermarkt im Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) anlässlich der Bekanntgabe der Juryentscheidung. In der Jury saßen neben Vaskovich auch Gerald Grünberger (VÖZ), Alexandra Kauer (Wiener Zeitung), Helmut Hanusch (Verlagsgruppe News), Friedrich Dungel (NÖN) und Sarah Joschtel (Die Presse).

Bücher, um der Realität zu entfliehen
»Wenn wir in Bücher blicken, dann tauchen wir in andere Welten ein. Mit meiner kontrastreichen Farbillustration zeige ich, dass Menschen Literatur nutzen, um der Realität zu entfliehen und sich dadurch vormals fremde Charaktere aneignen«, beschreibt Rebecca Russell ihre Illustration »Variation zum kleinen Prinzen«.
Das Titelbild für die BESTEN SEITEN wurde heuer in einem ausgeschriebenen Wettbewerb mit den Studierenden der Werbe Akademie des WIFI Wien gestaltet. Mihaela Rotaru und Linda Stern landeten auf den Plätzen zwei und drei.

BESTE SEITEN zu BUCH WIEN
In dem VÖZ-Gemeinschaftsprojekt BESTE SEITEN zur BUCH WIEN 16 präsentieren österreichische Zeitungen und Magazine heuer bereits zum achten Mal rund 40 Buch-Neuerscheinungen. Das Extrablatt der österreichischen Zeitungen und Magazine erscheint am 5. November 2016 in einer Auflage von 170.000 Exemplaren und wird vor dem Start der BUCH WIEN 16 den Tageszeitungen »Der Standard«, »Die Presse«, »Kleine Zeitung« und »Wiener Zeitung« sowie der »NÖN« und dem »profil« beigelegt. Auch im Rahmen der Langen Nacht der Bücher (9. November 2016) und der Internationalen Buchmesse & Lesefestwoche (10. bis 13. November 2016) wird es kostenlos verbreitet. Mehr als 30 Redaktionen der heimischen Tages-, Wochenzeitungen und Magazine nehmen an der VÖZ-Leseinitiative teil und präsentieren in den BESTEN SEITEN ausgewählte Highlights des heurigen Buchherbstes.

Verband Österreichischer Zeitungen
Der VÖZ wurde 1946 gegründet und ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Tageszeitungen, Wochenzeitungen und Magazinen. Als Interessenvertretung im klassischen Sinn befasst er sich – gemäß seinem Leitbild – mit allen Themenbereichen, die für die Verlage von zentraler Relevanz sind, wie z. B. Medienpolitik und -recht, Marketing, Vertrieb, Regelung von Arbeitsbedingungen für Mitarbeiter, Aus- und Weiterbildung etc.
Derzeit gehören dem VÖZ 54 ordentliche Mitglieder an. Es sind dies 13 Tageszeitungen sowie 41 Wochenzeitungen bzw. wöchentlich oder monatlich erscheinende Magazine.

Die Werbe Akademie des WIFI Wien
Die Werbe Akademie ist die führende österreichische Aus- und Weiterbildungsinstitution für Beratung, Text und Grafikdesign. Praxisorientierung ist an der Werbe Akademie mehr als ein Schlagwort. Unter der Anleitung von renommierten Praktikern/-innen aus der Branche wird wie in einer echten Agentur in Teams aus Kreativen und angehenden Kundenberatern/-innen an realen Fallstudien gearbeitet. Im Programm ist auch ein vorgelagerter Basislehrgang für Design & Kreation, der die Teilnehmer/-innen optimal auf den Einstieg in ein kreatives Studium vorbereitet. Dank Kooperationen mit allen großen österreichischen Fachverbänden eröffnet die Werbe Akademie den Absolventen/-innen beste Jobchancen im In- und Ausland.

Foto:
VÖZ-Coverwettbewerb 2016 © VÖZ  

Fototext:
Mihaela Rotaru (2. Platz), Rebecca Russell (1. Platz) und Linda Stern (3. Platz) (v.l.n.r.) im Kreise der Jury, den Verantwortlichen der Werbe Akademie und den weiteren nominierten Kolleginnen und Kollegen. 

Links:
www.voez.at
www.werbeakademie.at
www.wifiwien.at