Professional in Advertising-Studenten werben für Bank Austria

Realprojekt des Lehrganges „Professional in Advertising“ - ab Mitte Mai in Bank Austria Filialen zu sehen

Im Rahmen des New Business Unterrichts mit Dozentin Alice Nilsson, hat die Meisterklasse der Werbe Akademie das Sujet für die Kreditkartenpromotion der Bank Austria kreiert. Ab Mitte Mai ist das überzeugende Ergebnis in sämtlichen Bank Austria Filialen zu sehen.

Schön, dass Wünsche nicht warten müssen

Nach dem detaillierten Briefing durch die Auftraggeber der Bank Austria, Peter Drobil (Werbeleiter), Isolde Bornemann (Teamleiterin Retail Marketing) und Regine Nezold (Marketing Zahlungsverkehr )hatte sich die Klasse in zwei Agenturen Namens „home“ und „Zeitraum“ geteilt. Alice Nilsson, Dozentin an der Werbe Akademie, Plannerin und Mitglied der Geschäftsführung bei Draftfcb Kobza, hatte die Bank Austria für die Ausschreibung dieses Realprojektes gewinnen können.

Neben dem regulären Betrieb an der Werbe Akademie hatten die Studenten in den vergangenen Monaten abends intensiv an der kreativen Umsetzung der Vorgaben gearbeitet. Die Anstrengung hat sich gelohnt.

Vom Fleck weg realisiert

Die Kreativleistungen des Teams „Zeitraum“ haben überzeugt und wurden prompt umgesetzt. Ab dem 18. Mai sind die Werbemittel in allen Filialen der Bank Austria im Einsatz. Neben Plakaten wird das neue Sujet „Schön, dass meine Wünsche nicht warten müssen“ auch auf Geldsäckchen, im Internet sowie am Kontoauszugsdrucker zum Einsatz kommen.