Rookie of the Year 2014 – Werbe Akademie und IAB küren die Online Marketing Newcomerin des Jahres

WIEN, 28.07.2014 – Das IAB Sommer Get Together war der Rahmen für die Kür des Rookie of the Year 2014. Ida Bogensberger-Förster  ist Online Marketing Newcomerin des Jahres  und darf sich über den Titel Rookie of the Year 2014 freuen.

Von der Skeptikerin zur begeisterten Botschafterin
Ida Bogensberger-Förster hat sich die Auszeichnung verdient. Sie überzeugte nicht nur mit exzellenten Leistungen und der Abschlussarbeit «Analyse und Empfehlung eines idealen Online Marketing Mix für KMU in der Gastronomie – ein Leitfaden», sondern auch mit Begeisterungsfähigkeit. Lehrgangsleiterin Kirsten Neubauer erklärt: «Vom Rookie wird erwartet, dass sie oder er andere mitreißen kann und das Thema in Zukunft weiter voranbringt. Ida Bogensberger-Förster hat eine Wandlung durchgemacht: Von der Skeptikerin zur begeisterten Botschafterin. Sie brennt für Online Marketing und kann diese Begeisterung auch weitergeben.»

Die Newcomerin des Jahres freut sich über die besondere Anerkennung ihrer Leistung und ist motiviert ihr neues Wissen im Berufsleben anzuwenden: „Im vergangenen Jahr habe ich umfassendes Wissen im strategischen Online Marketing aufgebaut und ich freue mich sehr über diese Auszeichnung. Ich danke der Werbe Akademie für die tolle Umsetzung dieses Lehrganges und der Österreichischen Hagelversicherung für die Unterstützung. Jetzt ist es meine Aufgabe, das erworbene Know-how in meiner Tätigkeit für das Unternehmen erfolgswirksam einzusetzen.“ 

Großes Engagement, exzellente Leistungen und außerordentliche Begeisterung
Der Rookie of the Year ist eine Auszeichnung des IAB und der Werbe Akademie für den oder die Jahrgangsbeste des berufsbegleitenden Diplomlehrgangs Online Marketing der Werbe Akademie unter der Patronanz des IAB. Die Kriterien für die Wahl zum Rookie sind streng: Großes Engagement im Kurs, exzellente Leistungen und eine außerordentliche Begeisterung für das Thema Online Marketing.

Werbe Akademie Ausbildungen im Bereich Online Marketing
Diplomlehrgang Online Marketing
Termine:         13.10.2014-01.06.2015 (196 Lehreinheiten), Montag & Mittwoch, 18.00-21.45
Kosten:           4.370,00 € 
Anmeldung:    www.wifiwien.at/813514
Kostenlose Infoveranstaltungen: Dienstag, 09.09.2014 von 18.00 bis 20.00

Online Marketing kompakt
Termine:         10.02.2015-24.03.2015 (50 Lehreinheiten), Dienstag & Donnerstag, 18.00.21.45
Kosten:           1.630,00 € 
Anmeldung:    www.wifiwien.at/813604

Die Werbe Akademie des WIFI Wien
Die Werbe Akademie ist die führende österreichische Aus- und Weiterbildungsinstitution für Beratung, Text und Grafikdesign. Praxisorientierung ist an der Werbe Akademie mehr als ein Schlagwort. Unter der Anleitung von renommierten Praktiker/-innen aus der Branche wird wie in einer echten Agentur in Teams aus Kreativen und angehenden Kundenberater/-innen an realen Fallstudien gearbeitet. Nach den zweijährigen Diplomlehrgängen führt ein englischsprachiges Bachelorjahr zum akademischen Abschluss. Dieses fokussiert individuelle Projektarbeit und die Erarbeitung eines persönlichen Portfolios. Neu im Programm ist ein vorgelagerter Basislehrgang für Design & Kreation, der in Kooperation mit dem BPI der ÖJAB angeboten wird. Dank der Kooperationen mit allen großen österreichischen Fachverbänden eröffnet die Werbe Akademie den Absolvent/-innen beste Jobchancen im In- und Ausland.

IAB Austria – Verein zur Förderung der Online Werbung
In der Österreich-Sektion des IAB haben sich über 130 führende Unternehmen der digitalen Wirtschaft organisiert. Sie setzen die Maßstäbe für die digitale Kommunikation, unterstützen die werbetreibenden Unternehmen mit Expertise, sorgen für Transparenz und fördern den Nachwuchs. Durch die Vielfalt der Mitglieder, die aus allen Bereichen der digitalen Wirtschaft kommen, ist der ganzheitliche Blick auf die für die Branche relevanten Themen gewährleistet. Zu den Stärken des IAB zählt das internationale Netzwerk. Neben der Größe und Verbreitung des Netzwerkes hat der IAB Zugang zu internationalen Projekten. Damit ist der IAB immer über neuesten Entwicklungen im Bereich internationale digitale Wirtschaft informiert.