Zusammenspiel der Generationen – Aktives Altern 2012

Minister Hundstorfer zeichnet Studierende der Werbe Akademie aus

WIEN, 06.03.1012 – Ideen für Werbesujets zum Thema „Aktives Altern/Generationensolidarität“ von Studierenden der Werbe Akademie werden von Sozialminister Rudolf Hundstorfer ausgezeichnet.

Botschafterempfang: festlicher Rahmen für Auszeichnung von Studierenden

Der Empfang der BotschafterInnen des Europäischen Jahres für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen 2012 im Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz bot einen willkommenen Anlass für die Präsentation von Werbesujet-Ideen, die Studierende der Werbe Akademie auf Einladung des Ministeriums entworfen hatten. Mit den Sujets widmeten sich die angehenden MarktexpertInnen der Frage nach neuen Altersbildern und einer ansprechenden Darstellung von Generationensolidarität. Für ihre kreative Auseinandersetzung wurden ihre Arbeiten – Lesezeichen, Plakate, TV-Spot-Ideen und andere Kampagnen-Elemente – nun ausgezeichnet.

Umsetzung der Ideen geplant

„Wir werden versuchen, möglichst viele dieser Ideen auch umzusetzen“, erklärte die nationale Koordinatorin des Europäischen Jahres, Dr. Elisa Zechner, die sich von den vielen guten Vorschlägen begeistert zeigte. Am besten gefielen den Jurymitgliedern im Ministerium jene Vorschläge, die ein positives Bild des Älterwerdens vermitteln konnten nach dem Motto: „Du bist so jung wie du dich fühlst!“ Mit der geschickten Kombination von Themen der Jugend mit der Lebenswelt älterer Menschen gelang es den jungen WerbedesignerInnen, gute Stimmung für das Miteinanderleben der Generationen zu wecken.

Perspektive der Werbefachleute von morgen

Mag. (FH) Beatrice Floh, die bereits zum zweiten Mal für eine Zusammenarbeit der Werbe Akademie mit dem Ministerium gesorgt hatte, sieht in der Kampagne eine hervorragende Lernmöglichkeit für beide Seiten: „Die Auseinandersetzung mit einem gesellschaftspolitischen Thema fördert kreative, persönliche und soziale Kompetenzen der jungen Menschen. Aber auch für die politischen EntscheidungsträgerInnen ist es wichtig, sich mit der Perspektive junger Menschen auseinanderzusetzen, vor allem, wenn es sich um die Werbe-Fachleute von morgen handelt! Ich glaube, es hat allen Beteiligten Freude gemacht, sich für dieses wichtige Anliegen einzusetzen.“

So macht Werbung Sinn und Freude

Die Studierenden der Werbe Akademie waren mit großem Interesse und Engagement an das Projekt herangegangen: „Sinnvolle Werbung für ein aktuelles und gesellschaftlich brisantes Thema zu kreieren ist sehr erfüllend. Schließlich sind wir als junge Generation auch direkt Beteiligte am Thema und verstehen die Bedeutsamkeit, die Generationensolidarität und Älterwerden für alle hat. Als Studierende profitieren wir auch vom Erfahrungsschatz unserer Dozenten. Dass unsere Arbeit auch offiziell anerkannt und in so einem besonderen Rahmen gelobt wird, ist natürlich doppelt schön für uns“, zeigen sich die Studierenden erfreut.

2012 widmet sich neuen Altersbilder/-innen

Das Jahr 2012 wurde zum „Europäischen Jahr für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen“ erklärt, um das Verständnis für ein vorurteilsfreies und solidarisches Nebeneinander von Alt und Jung zu fördern. Neue Altersbilder zu entwerfen und zu promoten gehört zu den Schwerpunkten des Jahres in Österreich, insofern kommt der Mitarbeit der Studierenden der Werbe Akademie eine besondere Bedeutung zu.

Die Werbe Akademie des WIFI Wien

Die Werbe Akademie ist die führende österreichische Aus- und Weiterbildungsinstitution für Beratung, Text und Grafik Design. Praxisorientierung ist an der Werbe Akademie mehr als ein Schlagwort. Unter der Anleitung von renommierten Praktikern aus der Branche wird wie in einer echten Agentur in Teams aus Kreativen und angehenden KundenberaterInnen an realen Fallstudien gearbeitet. Erstmals wird heuer ein englischsprachiges Bachelor-Programm in Lizenz der Staffordshire University angeboten. Die Studiengänge Bachelor of Arts in Advertising and Brand Management und Bachelor of Arts in Graphic Design fokussieren individuelle Projektarbeit und die Erarbeitung eines persönlichen Portfolios.
Dank der Akkreditierung durch die International Advertising Association (IAA) und Kooperationen mit allen großen österreichischen Fachverbänden ( I.M. Austria, F.M.P. – Verein Forum Media-Planung, DMVÖ – Dialog Marketing Verband Österreich, IFES – International Federation of Exhibition and Event Services, PRVA – Public Relations Verband Österreich) eröffnet die Werbe Akademie den AbsolventInnen beste Jobchancen im In- und Ausland.

Fotocredits:
hudstorfer.jpg © BMASK; Fotograf: Erich Janschitz

Links

Rückfragehinweis:

MMag. Sophia Pichler
Werbe Akademie
WIFI Wien
am wko campus wien Währinger Gürtel 97, 1180 Wien
Tel: 01/ 476 77 - 5251
Fax: 01/ 476 77 9 5251
pichler@wifiwien.at
http://www.werbeakademie.at