Fakten

  • 04. September 2017 – Juni 2019
  • 4 Semester
  • Montag bis Freitag, ganztägig
  • Kosten pro Semester 2.810 € (exklusive Materialkosten)
  • 1 Monat Sommerpraktikum
  • Abschluss: Diplom

Fachausbildung für Grafikdesign

Die Grafikdesign Ausbildung richtet sich an kreative Menschen mit grafischer Begabung, die in der Kommunikationsbranche Fuß fassen möchten. Sie machen sich fit in visueller Kommunikation und legen den Grundstein für Ihren erfolgreichen Berufseinstieg. Von der Idee bis zur professionellen grafischen Umsetzung schärfen Sie Ihre Sinne, trainieren Ihre Fertigkeiten und entwickeln Ihre individuellen Talente.

Ziel 

Die Arbeitsbereiche von Grafikdesignern/-innen sind einerseits Werbung und Marktkommunikation in klassischen und nichtklassischen Medien, Öffentlichkeitsarbeit, Unternehmenskommunikation, die Neuen Medien, Brand und Corporate Design sowie die Warenpräsentation am Point of Sale.

Inhalt 

Die Ausbildung gliedert sich in zwei Abschnitte. Im ersten Ausbildungsjahr spielt das Erlernen aller Grundfähigkeiten und die Bewältigung von Einzelaufgaben die Hauptrolle. Im zweiten Jahr liegt der Schwerpunkt auf der Arbeit an umfangreichen, praxisnahen Projekten.

Eine Besonderheit der Ausbildung sind Realprojekte. Sie bekommen einen konkreten Einblick in Kommunikationsaufgaben in der Praxis, erhalten ein Briefing durch externe Auftraggeber und präsentieren Ihre Vorschläge vor einer externen Jury. Um diese komplexen Aufgaben qualitativ und hochwertig zu erfüllen, werden Sie in gemischten Teams (Beratung, Text, Grafik) arbeiten - Eine optimale Vorbereitung auf den Agenturalltag.

Praktische Anwendung des Gelernten ist das Um und Auf bei jeder Ausbildung. Aus diesem Grund ist ein vierwöchiges Ferialpraktikum nach dem ersten Jahr verpflichtend. Bei der Suche nach geeigneten Praktikumsplätzen werden Sie unterstützt.

Am Ende der Ausbildung steht die kommissionelle Abschlussprüfung mit einer sechswöchigen praktischen Diplomarbeitsphase. Bei erfolgreicher Absolvierung erhalten Sie das Diplom der Werbe Akademie, ein WIFI-Abschlusszeugnis und ein IAA-Diplom (International Advertising Association).

Im Unterricht besteht Anwesenheitspflicht. Das Fehlstundenlimit von max. 25% darf nicht überschritten werden. Zur Bewältigung der praktischen Arbeit dienen eigene Ateliers, in denen alle Teilnehmer/-innen den eigenen Arbeitsplatz nach Bedarf einrichten und Arbeiten wie auch Privatsachen sicher verwahren können.

Die praxisgerechten Computerarbeitsplätze (Apple) sind mit Scannern, Farb- und SW-Laserdruckern ausgestattet. Verwendete Software: InDesign, Illustrator, Photoshop, Flash, Cinema 4D R10, PPT/Keynote, ...